Oliver Dütschke

Es ist ein Luxus, ausführlich mit den Protagonisten des Basketballs zu sprechen. Wann und wo hat man sonst die Möglichkeit? Ein Kennenlernen auf sympathische Art und Weise!

Schon als Kind wollte ich Sportreporter werden. Wie bei vielen anderen Menschen, landet man zuerst beim Fußball. Dank des runden Leders habe ich die ersten Schritte im Sportjournalismus gemacht, ehe dann ab 2014 eine zweite Liebe dazu kam: Basketball!

Dieser Sport fasziniert mich, genauso wie die Menschen, die mit diesem Sport zu tun haben. Ob Spieler, Trainer oder Funktionäre… Und um tiefer diese Leidenschaft zu leben, musste der Podcast „Talkin‘ Basketball“ ins Leben gerufen werden. Das war der einzig richtige Schritt!

Die ersten Schritte

Es begann klassisch bei der Schülerzeitung. Aber es sollte für mich unbedingt das Fernsehen sein. Glücklicherweise bekam ich parallel des Studiums Hospitanzen beim ZDF. Wie gut, dass sich Anfang der 90er Jahre das Privatfernsehen entwickelte. So kam ich als Praktikant zum DSF (heute Sport1).

Die Weiterentwicklung

Die Leidenschaft zum Sport ging in ein großes Engagement in die tägliche Arbeit daher. Und so wurde aus dem Praktikum eine Festanstellung mit den unterschiedlichsten Verantwortungsbereichen. Budgetplanung, Führungsqualitäten, außergewöhnliche Belastungen sind keine Fremdworte mehr. Mit Spaß, Realismus und Teamspirit sind die größten Herausforderungen zu meistern. Vor allem Live-Projekte, ob im Studio oder vor Ort, weckten in mir ungeahnte Kräfte. Bei Live-Produktionen kribbelt es…

Das Feintuning

Nach zehn Jahren Sport1 sollte der nächste Schritt die Planung und der Aufbau des Regionalsenders rheinmaintv sein. Als Chefredakteur und Programmchef wurden die Aufgaben anders, die Leidenschaft blieb die gleiche. Nach diesem erfolgreichen Projekt stürzte ich mich immer wieder in neue, spannende Projekte (Beitragsmacher, Infotainment Manager WM-OK 2006, Pressesprecher 1. FC Kaiserslautern, etc.), ehe ich 2014 zum Basketball kam. Seitdem bin ich für MagentaSport als Leiter der Sendung in den Basketballhallen Deutschlands unterwegs. Im Übrigen nicht nur für Basketball, sondern auch beim Eishockey und Fußball. Seit jetzt acht Jahren wurde die Liebe zum orangenen Ball immer größer, so dass es seit März 2021 den Podcast „Talkin‘ Basketball“ gibt. Da ich aber nie vom Fußball loskam, produziere ich parallel auch den Podcast „Kult-Kicker“.

Oliver Dütschke freier Redakteur, Produzent und Podcaster – Selbständig seit 2003 mit unzähligen Herausforderungen und einem großen Netzwerk. Jeder Tag hat mir eine neue Erfahrung gegeben, die ich mit voller Energie in die Projekte einfließen lasse, ohne den hohen Qualitätsanspruch aus den Augen zu verlieren.